Krummhörn-Greetsiel

Urig Ostfriesisch

In Greetsiel, dem touristischen Hauptort der Ferienregion Krummhörn-Greetsiel, befindet sich im typisch ostfriesischen Sielhafen die größte Krabbenkutterflotte Ostfrieslands. Insgesamt 27 Kutter sind hier beheimatet. Die historischen Giebelhäuser aus dem 17. und 18. Jahrhundert und der nahliegende Pilsumer Leuchtturm verleihen dem Ort einen ganz besonderen Charme. Aus diesem Grunde wird Greetsiel auch als ostfriesische Puppenstube bezeichnet. In keiner Region findet man zudem eine so ausgeprägte idyllische Warfendörferlandschaft mit seinen bedeutenden Orgeln, prächtigen Gulfhäusern und historischen Windmühlen.
Tipp: Besuchen Sie den höchsten Leuchtturm – den Campener Leuchtturm!

Übersicht: Sehenswürdigkeiten, Aktivitäten und Veranstaltungen in Greetsiel

Der Ostfriesland Trump Test

Wie gut kennst du Ostfriesland? Mache mit Teetied den ultimativen Ostfriesland Test. Bist du geistig genauso auf der Höhe wie Donald Trump und schaffst das Ostfriesland Cognitive Assessment? 24 Punkte und du hast den Test komplett bestanden. Jetzt den kompletten Test herunterladen (PDF) Teekunde Beantworte die 3 Fragen zur Ostfriesischen Teezeremonie. Was kommt zuerst? Kennst du das Ostfriesen-Muster auf den …

weiter lesen  

Heel wat besünners – Ostfrieslands Superlative

Ostfriesland hat nicht nur Strand, Meer, Fehngebiete und Parklandschaften zu bieten – sondern auch einiges mehr! Die unglaublichen Superlativen machen aus Ostfriesland eine überaus reizvolle Region, die man unbedingt einmal bereisen sollte. Doch überzeugt euch selbst: Der schiefste Turm Wusstet ihr, dass der schiefste Turm der Welt nicht in Pisa, sondern in Suurhusen im Landkreis Aurich steht? Mit einem Neigewinkel …

weiter lesen  

FrauenLeben in Ostfriesland

Die „Friesische Freiheit“ ist ein weltweit einmaliges historisches Phänomen. Sie war im Mittelalter ein einzigartiges Modell im Gegensatz zur feudalen Gesellschaftsstruktur des übrigen Europa. Friesinnen und Friesen waren immer frei und nie Leibeigene. So durften Friesinnen Goldschmuck tragen, was im übrigen Europa nur dem Adel vorbehalten war. Vom 11. bis ins 14. Jahrhundert war die Friesische Freiheit ein Privileg, das …

weiter lesen  
%d Bloggern gefällt das: